Suchen
KONTAKT UNSERE STANDORTE

Kostenlose 24 Std. Notruf 0800 - 400 0800

Holzfeuchte

Mit der Holzfeuchte wird angegeben, wieviel Wasser (in Gewichtsprozent bezogen auf darrgetrocknetes Holz) im Holz vorhanden ist. Feuchteänderungen, hervorgerufen durch Schwankungen der Luftfeuchte des Raumes verursachen durch Quellen bzw. Schwinden des Holzes Volumenänderungen. Ist die Holzfeuchte größer als die Gleichgewichtsfeuchte, gibt das Holz so viel Wasser ab, es schwindet, bis diese erreicht ist. Vor dem Verlegen müssen deshalb die

gemessen werden.

Nach DIN 280 muss Parkett bei der Lieferung einen Feuchtegehalt von 9,0% (+/-2%) haben. Fertigparkettelemente 8% (+/-2%). Holzpflaster max. 16%.


% relative
Luftfeuchte
Temperatur
10° 15° 20° 25° 30° 35° 40°
90% 21,1 21,0 21,0 20,8 20,0 19,8 19,3
85% 18,1 18,0 18,0 17,9 17,5 17,1 16,9
80% 16,2 16,0 16,0 15,8 15,5 15,1 14,9
75% 14,7 14,5 14,3 14,0 13,9 13,5 13,2
70% 13,2 13,1 13,0 12,8 12,4 12,1 11,8
65% 12,0 12,0 11,8 11,5 11,2 11,0 10,7
60% 11,0 10,9 10,8 10,5 10,3 10,0 9,7
55% 10,1 10,0 9,9 9,7 9,4 9,1 8,8
50% 9,4 9,2 9,0 8,9 8,6 8,4 8,0
45% 8,6 8,4 8,3 8,1 7,9 7,5 7,1
40% 7,8 7,7 7,5 7,3 7,0 6,6 6,3
35% 7,0 6,9 6,7 6,4 6,2 5,8 5,5
30% 6,2 6,1 5,9 5,6 5,3 5,0 4,7
25% 5,4 5,3 5,0 4,8 4,5 4,2 3,8

Tabelle: Holzausgleichsfeuchte

   

Beispiel:

60% rel. Luftfeuchte und 20°C entsprechen 10,0% Holzausgleichsfeuchte.

Holz ist ein lebendiger Werkstoff. Holz "arbeitet" grundsätzlich immer. D.h. Holz ist hygroskopisch, kann also durch Anpassung an die Luftfeuchtigkeit Wasser aufnehmen oder abgeben. Es quillt oder schwindet und ändert somit sein Volumen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Holzfeuchte beim Einbau des Parketts bekannt ist. Die DIN 280 schreibt die Werte für die einzelnen Holzsorten entsprechend fest. Genau wird die Holzfeuchte mit der Darrprobe ermittelt.

 

 
 ©2018 Speidel System Trocknung GmbH
ImpressumDatenschutzAGB